Willkommen

am Templiner See in Geltow


-----Geltow erstreckt sich zwischen Potsdam und Werder/Havel entlang der B1. ------------In den langen Jahren seiner Entwicklung, breitete sich der Ort bis an seine ----------------------------------------- natürlichen Grenzen aus:-------------------------------------Templiner See, den Petzinsee, den Schwilowsee, der Havel und dem Wildpark. Über 1000 Jahre ist Geltow alt; 993 erstmalig urkundlich erwähnt, als König Otto der III. die beiden Orte Gelitti (Geltow) und Potztupimi (Potsdam) seiner Tante, der Äbtissin von Quedlinburg, zum Geschenk machte.

Durch seine wasserreiche Umgebung und ausgedehnten Wälder, durch seine Verkehrsnähe nach Werder/Havel (ausgedehnte Obstplantagen und Gärten, Fischerei, Bockwindmühle und Zweiradmuseum), Potsdam (Park Sanssouci, Schloss Cecilienhof,...) und nach Berlin, ist Geltow ein sehr beliebter Ausflugsort geworden.

In Geltow selber befindet sich das aktive Museum der Kunsthandweberei, das auf bis zu 300 Jahren alten Webstühlen die taditionelle Kunst der Handweberei ausübt. Erzeugnisse des Museums: Gardinen, Kleidung, Decken, etc., gefertigt aus reinen, natürlichen Fasern, sind käuflich zu erwerben.

Ein Kleinod besonderer Art ist der Tierpark von Geltow. Mit Streichelzoo ist er ein "Muss" für alle Familien mit Kindern.

Für mehr Informationen: www.geltow.de